Von München nach Essing

Nachdem Monika und Dietmar leider (für uns) eine Einladung in Passau haben, sind wir auf unserer ersten gemeinsamen Tour zum Urlaubsbeginn nicht nach Regensburg gefahren.

Stattdessen haben wir den Weg über Schrobenhausen, an Neuburg an der Donau vorbei

image

durch das Altmühltal nach Essing gewählt. 200 km kurvige Nebenstraßen liegen hinter uns und wir haben ein Quartier beim Felsenwastlwirt gefunden.

Jetzt genießen wir ein frische Bier auf der Terrasse und freuen uns aufs Essen.
Morgen geht es weiter in Richtung Kallmünz.

Webseite Gasthof Felsenwastlwirt

1 Kommentar Von München nach Essing

  1. Kallmünz ist ein richtig schöner, romantischer Ort und wurde immer schon von Künstlern – z.B. Kandinsky/Münter – genutzt.

    Euch einen romantischen schönen Abend auf der Terasse .

    M/Schw.M.

Schreibe eine Antwort