6. Tag auf See: Kirkenes und Weg zurück

Heute ist unser letzter voller Tag auf der Hurtigrute. Er beginnt in Kirkenes, dem östlichsten Punkt unserer Reise.

Kirkenes ist ein unspektakulärer Ort, nahe der russischen Grenze – was sich in 2sprachigen Straßennamen und eindeutigen Wegweisern manifestiert.

image

Ansonsten gibt es nicht viel über Kirkenes zu sagen, allerdings ist der Blick vom Hafen toll.

image

Von hier fährt die MS Vesterålen wieder zurück in in Richtung Bergen. Und diesmal zeitlich so versetzt, dass i.d.R. die Orte, die auf der Hinreise nachts angefahren wurden, nun tagsüber auf den Besichtigungsprogramm stehen.

So sind wir heute auch kurz in Vardø ausgestiegen.

image

Einen Ort, wie man sich typische Orte am Nordende Europas am Eismeer vorstellt.

image

Hier gibt es das nördlichste Fort Europas aus dem 18. Jahrhundert, dass noch bis zur Besetzung Norwegens durch die deutsche Wehrmacht 1940 eine Rolle gespielt hat.

Morgen sind wir kurz vor Mittag in Hammerfest. Dort steigen wir aus und starten unsere individuelle und vor Allem selbstbestimmte Norwegen-Tour.

1 Kommentar 6. Tag auf See: Kirkenes und Weg zurück

  1. Hei Ihr 2, heute kam eure NordcupKarte an: vielen Dank. Ihr seid einfach ein schönes Pärchen 🙂 Kann mir gut vorstellen, dass ihr es gar nicht erwarten könnt, endlich mit euren Bikes unterwegs zu sein! Bald! Und dann gaaaanz ausgiebig! Wettertechnisch habt ihr es ja auch super erwischt, stellt euch vor,ihr würdet grad ne Bayernrundfahrt machen….. Euch noch viel Spaß

Schreibe eine Antwort