Ein Tag in Ljubljana

Da unsere Unterkunft nur Zimmer bietet, ist der erste Weg heute im Zentrum zuerst zu einem Frühstück. Erwischt haben wir guten Kaffee, aber eher sparsames Frühstück – fast italienisch.

Wir erkunden die Stadt: Ljubljana erinnert ein wenig an Amsterdam, kleiner aber auch ein wenig feiner.

image

Das Maskottchen der  Stadt

image

ist der Drache, der der Legende nach von Jason, auf der Suche nach dem goldenen Vlies hier erschlagen wurde.

image

Über der Stadt thront die Ljubljana Grad. Die Burg bietet eine beeindruckende Verknüpfung aus Historie und Moderne und bietet auch viel, ohne gleich Eintritt dafür zu kassieren.

image

Die Altstadt ist schön hergerichtet und voll mit Menschen aller Herren Länder
netten Lokalen. Wir sind beim Essen im „Druga Violina“, in der Zweiten Geige: Gutes lokales Essen und betrieben von einem Team aus Menschen mit und ohne Handicap.

Schreibe eine Antwort