Getränke in Norwegen

Nachdem es am Nachmittag trocken wird, machen wir wieder den Spaziergang in den Ort Geiranger. Das Rauschen des mächtigen Wasserfalls ist bis zu unserer Hütte zu hören und so muss er natürlich auch angeschaut werden.

image

Vom oberen Anfang des Falls hat man einen schon ganz guten Blick über den Fjord, in dem tagsüber immer mindestens ein Kreuzfahrtschiff liegt.

image

Heute ist es die „Star Legend“, die 1997 (noch unter dem Namen „Seabourn Legend“) im Film „Speed 2: Cruise Control“ mit Jason Patric, Sandra Bullock und William Defoe Gegenstand der Handlung war.

Nach Eis, Touri-Gucken (und -Lästern) gibt es als Abendessen Fishburger und Pølse mit Chips. Und auf dem Weg zurück zur Unterkunft wollen wir noch zwei Dosen Bier im Supermarkt mitnehmen. Aber: Es ist Samstag! Und da darf in Norwegen in den Supermärkten ab 18 Uhr nichts Alkoholisches mehr verkauft werden (wochentags gilt das erst ab 20 Uhr).
Also geht es ohne ein Bier zurück – schade (wenn auch geldbeutelschonend: Unter 3 € bekommt man hier auch im Supermarkt keine Dose Bier).

image

Dann eben nur Kaffee: Die Hand-Espresso (ein Geburtstagsgeschenk 😉) ist eines der wichtigsten Utensilien auf unserer Reise und macht hervorragenden Espresso. Und der schmeckt bestens aus unseren Kuksa, den hölzernen Tassen der Sami.

Schreibe eine Antwort