Nass…

Wir haben in dem Pensjonat erstaunlich gut geschlafen. Und während wir die Bikes bepacken regnet es auch nicht.

Also sind wir gegen halb 10 Uhr los, erst zum Tanken und dann zum Frühstück. Wir haben bei den Bakerinnen in Harstadt ein hervorragendes Frühstück bekommen – frisch gebackenes Brot, selbstgemachte Marmelade, bester Kaffee. Das hätte ein Pensjonat nie leisten können.

image

Bis zur Fähre, die uns über den Gullesfjord bringt, ist das Wetter trüb, aber trocken.

image

Aber auf der anderen Seite geht es dann los mit dem Regen.

image

Das ist sehr schade. Nicht nur, dass wir nass werden, auch die beeindruckende Landschaft lässt sich so nur erahnen und wir sind fast froh um jeden Tunnel – da regnet es naturgemäß nicht.

image

Kurz nach zwei Uhr sind wir dann am Ziel: das Hostel in Kabelvåg auf den Lofoten. Das Zimmer ist zwar mit Gemeinschaftsbad, aber das ist hier kein Problem, denn Alles hier ist freundlich und sauber.

image

Wir nutzen zuerst – zum Aufwärmen – die Sauna: Eine kleine Holzhütte direkt am Hafenbecken
image
mit Holzofen und Wasser aus Kübeln – wunderbar!

Danach wird Wäsche gewaschen (hier gibt es eine Waschmaschine) und während wir darauf warten, die Wäsche aufhängen zu können, betreibt Henrik das alltägliche Fotodaten-Sichten und -Sichern (große Kamera, zwei Motorradkameras und Handykamera).

image

Nebenher entschließen wir uns, nicht nur zwei, sondern vier Nächte hier zu verbringen (danke an die Rezeption, dass das geht). Morgen werden wir faul sein und wenn nachmittags das Wetter besser wird, werden wir vielleicht in das nahegelegene Svolvær fahren, Donnerstag planen wir eine Tagestour nach Å zur Süd-West-Spitze der Lofoten. Und für Freitag… wer weiß.

1 Kommentar Nass…

  1. Kaum liest man ein paar Tage nicht, schon treibt ihr Unfug, Henrik: du sollst doch deine Frau nicht….. 🙂 ein Glück, dass es wieder geht mit deinem Knie! Bist halt doch ganz schön zäh!!!! Wer eine Reise tut, kann was erzählen! LG weiterhin. Die Homepage, die Flyer und die Visitenkarten erhalten NUR Lob!!!!! Bist ein Genie Henrik! Und dir Christiane weiter gute Besserung!

Schreibe eine Antwort