Von den Lofoten auf die Ofoten

Das Wetter ist auch heute sagenhaft. Und so machen wir uns wieder auf den Weg und setzen unsere Reise fort.

100 Kilometer lang genießen wir auch heute die Landschaft der Lofoten – und sehen erst heute, wie mies das Wetter bei der Hinfahrt war. Wir sehen Berge und Fjorde, die wir vergangenen Dienstag nicht mal erahnen konnten.

image

Bei Lødingen setzen wir mit der Fähre über auf die Ofoten. Das Meer, das wir hier überfahren ist satt türkis. Wenn nicht die Temperaturen und die schneebedeckten Berge wären, könnte das hier auch die Südsee sein.

image

Apropos Temperaturen: Heute ist der erste Tag, an dem wir durchweg (außer in den Tunneln) zweistellig Grade haben. In der Sonne klettert das Motorradthermometer sogar einmal bis 14°.

image

Am einzigen Supermarkt auf der Strecke kaufen wir ein und finden dann in Mørsvikbotn eine Hytta auf einem Campingplatz. Mit Terasse in der Sonne und Blick auf Fjord und Berge – schön!

Schreibe eine Antwort